Bühne frei für den Texter-Nachwuchs! Ein voller Erfolg für den 2. Hamburg School of Ideas AdSlam.

Gedanken, Worte, Mut und ein Mikrofon waren die Hauptzutaten für den 2. Hamburg School of Ideas AdSlam am Abend des 19. Februar im ausverkauften Terrace Hill.

17 Schüler der Hamburg School of Ideas Hamburg e.V. nahmen die rund 350 begeisterten Zuschauer mit ihren poetischen Texten gedanklich mit auf Reisen. Intelligent, nachdenklich und humorvoll wurde zu den Themenfeldern der drei Sponsoren Wieners+Wieners, ZMG sowie Silversea Cruises geslamt. Dabei ging es unter anderem um die Liebe zu Fehlern, um Barbie und die Bedeutung von journalistischer Qualität, um die Ruhe beim Zeitunglesen und darum, beim Reisen mal offline zu sein. Entstanden sind die Texte in einem Workshop mit dem deutschen Poetry-Slam-Meister Pierre Jarawan.

Matthias Berg, Vorstand der Hamburg School of Ideas, war sehr zufrieden: „Auch beim zweiten AdSlam konnten unsere Texttalente das Publikum wieder mit ihren Geschichten überraschen. Sie sind erst seit fünf Monaten an der Hamburg School of Ideas und stehen schon mit tollen Texten auf einer so großen Bühne – Hut ab! Nach dem erneuten Erfolg wollen wir den AdSlam zum festen Bestandteil der Hamburg School of Ideas-Ausbildung machen.“

Der ganze Abend wurde via Live-Stream übertragen. Neben den Textern brachten auch die musikalischen Slammer von Lumpenpack und Tim Berger, Singer-Songwriter und Schüler des aktuellen Jahrgangs, die Bühne zum Beben.

Wer möchte, kann hier den Abend noch einmal anschauen:

http://adslam15.texterschmiede.flyp.tv

Der Weg auf die AdSlam-Bühne führt über den Copytest: www.texterschmiede.de/copytest. Einsendeschluss ist der 22. Mai 2015.

(Fotos by Tim Gerdts Photographie)