fbpx

Wie alles begann und wer dabei umkam.

Hinter diesem Buchdeckel findest du den jüngst erschienenen Roman von Simon Urban. Nach "Plan D" und "Gondawa" sein drittes Werk.

Warum wir dieses Buch hervorheben?

Simon ist ein Alumni von uns. Nach seinem Germanistik-Studium absolvierte er die duale kreative Ausbildung mit dem 10. Jahrgang an der HSoI, um danach bei unseren Förderagenturen Scholz & Friends, Jung von Matt und Grabarz & Partner ins Texterleben zu starten. Simon wurde für seine Ideen vielfach ausgezeichnet, der bekannte Edeka-Weihnachtsfilm "Heimkommen" stammt aus seiner Feder.

Seit 2013 ist Simon Freelancer und eben: Buchautor.
Der Verlag Kiepenheuer & Witsch, bei dem das Werk erscheint, schreibt: „Ein furioser Schelmenroman über einen Juristen, dem die Sicherungen durchbrennen: böse, treffsicher und extrem witzig. Wo endet ein inselbegabter Jurastudent, der an den starren Regelwerken des Gesetzes verzweifelt und beschließt, das Recht selbst in der Hand zu nehmen? In einer Gefängniszelle! Was aber zwischendurch geschieht, ist so unglaublich und derart gnadenlos und witzig erzählt, dass einem die Luft wegbleibt.“

Man merkt: auch die können Werbung.

Von der Hamburger Kulturbehörde jedenfalls hat Simon für das Buch schon einen Literaturpreis in der Kategorie Roman erhalten. Von uns erhält er das Prädikat: Vorbild.

Sein Werdegang beweist, dass du dein Leben mit Kreativität wunderbar bestreiten kannst. Seit 2014 ist Simon regelmäßig Dozent an unserer Schule.