fbpx

Rekordzahlen an der HSoI.

Gute Nachricht für die Agentur- und Kommunikationsbranche: Die Hamburg School of Ideas wird im kommenden 28. Jahrgang, der ab Oktober startet, 45 neue Nachwuchstalente in einem Jahr zum digitalen Konzeptioner (mit Schwerpunkt Text) ausbilden. So viele wie noch nie in der jüngeren Vergangenheit.

Und:
Wir konnten für das kommende Jahr 37 Förderagenturen gewinnen, mit uns zusammen diese Schüler*innen nach dem dualen Prinzip (tagsüber Agentur, abends Unterricht) auszubilden. 10 dieser Agenturen nehmen gleich 2 Schüler*innen unter ihre Fittiche. Auch das ist ein Rekord.

Ein weiterer Rekord ist die Zahl der Agenturen, die nicht aus Hamburg kommen: Berlin (4), Frankfurt (2) und Stuttgart (2). Unser hybrider Unterricht macht es möglich.

Dazu rüsten wir gerade auch unseren Unterrichtsraum mit entsprechender Audio- und Video-Technik auf.

Diese Zahlen sind ein Lichtstreif am sonst stürmischen Nachwuchs-Horizont und wir freuen uns, dass viele neue Maßnahmen der HSoI zu greifen scheinen.

Danke an alle Schüler*innen, die sich für uns entscheiden haben.
Danke an alle Förderagenturen, die uns unterstützen.
Danke an alle Dozent*innen, die an unserer Schule ehrenamtlich lehren.