fbpx

Public Lecture | „Den Daumen innehalten lassen und Scrollstoppers schaffen! Oder: Warum die große Zeit der PR gerade erst kommt.“

Täglich legt unser Daumen eine wahnsinnige Strecke über den Screen des Smartphones zurück. Hier entscheidet sich, ob eine Marke was Interessantes zu bieten hat und den Daumen innehalten lassen kann. Der Handy-Bildschirm als DAS zentrale Schlachtfeld um Aufmerksamkeit! 

Mirko Kaminski, CEO und Gründer der Agentur achtung! und Mitglied vieler internationaler Award-Jurys, sagt in seiner Public Lecture 

„Den Daumen innehalten lassen und Scrollstoppers schaffen! Oder: Warum die große Zeit der PR gerade erst kommt“, 
am Donnerstag, den 6. Februar 2020, 18 Uhr, 

welche Zutaten es braucht, um Scrollstoppers zu schaffen. Er verrät, warum man dabei von der PR her denken sollte und warum deshalb die große Epoche der PR gerade erst anbricht. Mirko Kaminski ist Inhaber der Agentur achtung!. Die Agentur beschäftigt 170 Köpfe und ist für Marken wie ebay, mobile.de, Lufthansa, Generali, Peloton, Google, MINI und O2 tätig. Kaminski ist Mitglied des ADC, des GWA-Vorstands und war unter anderem Mitglied der Jury der Cannes Lions, des ONE Clubs, des LIA und des New York Festivals. Man kennt ihn außerdem als HORIZONT-Videoblogger (https://bit.ly/30cC1Cs ).

Wir laden herzlich ein. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir um vorherige Anmeldung unter kontakt@hsoi.de.

Veranstaltungsort ist die Hamburg School of Ideas.